Touren

Und das waren unsere Touren

Der Start (18. - 21. Oktober 2014)

Illingen - St. Wendel - Thallichtenberg - Offenbach-Hundheim - Lauterecken

Am 18. Oktober 2014 ging es dann von unserem Haus in Illingen los. Da es die erste Etappe war und wir keine Erfahrung hatten, was eine solche Wanderung betrifft, haben wir nur eine relativ kleine Tour mit 3 Übernachtungen geplant.

 

Gegen den Wind (29. März - 3. April 2015)

Lauterecken - Odernheim am Glan - Bad Kreuznach - Bingen - Wackernheim - Mainz

die zweite Tour unserer Lebensreise ist schon gleich eine Härteprüfung. Ständiger Begleiter auf unserer Wanderung ist Orkan Niklas. Aber Fabio ist kein "Schönwetterwanderer". Der Regen hat ihm wirklich nichts ausgemacht und es wurde eine tolle und intensive Tour. "Schade, dass ihr nicht gehen konntet!" haben wir nach der Tour häufiger gehört. "Nein, nein, wir haben unsere Tour durchgezogen ..." und das wollten uns einige nicht glauben ...

Schwitzen in Hessen (31. Juli bis 8. August 2015)

Mainz - Raunheim - Frankfurt - Hanau - Linsengericht - Bad Soden-Salmünster - Steinau an der Straße

Die 3. Etappe ist auch schon gleich ein gutes Stück Neuland für Fabio und mich. Orte wie „Linsengericht“ klingen ja schon exotisch. Außerdem hatten wir Begleiter auf zwei Teilstrecken. Und dann gab es noch ein paar Überraschungen ...

Der letzte Rest vom alten Westen (27. - 30. März 2016)

Steinau an der Straße – Flieden – Fulda – Mackenzell – Point Alpha

Auch bei unserer 4. Tour wollten wir einen wichtigen Meilenstein setzen und so wollten wir über die Grenze der alten BRD hinaus … und das ist uns auch gelungen.

Tour de Thüringen (17. - 21. Juli 2016)

Point Alpha - Vacha - Eisenach - Mechterstädt - Gotha - Erfurt

Eine traumhafte und vielseitige Tour durch Thüringen mit tollen Landschaften, schönen Städten, Sommer und vielen Bremsenstichen.

3x neue Länder (9. - 14. April 2017)

Erfurt - Weimar - Apolda - Bad Kösen - Weißenfels - Kulkwitz - Leipzig

Luther, Goethe, Schiller, Bach und Nietzsche - unsere 6. Tour ging durch Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Eine wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft mit vielen interessanten Städten.

Vom Winter in den Sommer (1. - 6. April 2018)

Leipzig - Delitzsch - Pouch - Oranienbaum - Wittenberg - Zahna - Jüterbog

Ganz unterschiedliche Landschaften - mal gestaltet durch den Rohstoffabbau der Menschen, durch die Gartengestaltung und durch die Kraft eines Flusses. Unsere 7. Tour ging durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Unvergleichlich schön.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

(Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832)

Letzte Beiträge
Unsere aktuelle Position