Von Illingen nach Stettin

Vor der Siegessäule in Berlin

Vom Wannsee zur Siegessäule

Berlin! Berlin! Wir wandern nach Berlin! Die letzte Tagestour ist natürlich immer etwas besonderes. Mit der Siegessäule hatten wir uns auch ein symbolträchtiges Ziel gesetzt. Ohnehin ist Berlin bei der Durchquerung von Deutschland ein ganz besonderes Ziel. Fabio war es damals als wir en Vertrag gemacht hatten, sehr wichtig, dass unsere Wanderung durch Berlin ging. Es gab aber noch eine Besonderheit – diesmal gingen wir die Strecke nicht alleine. Diesmal war unser Freund Bilgin Kilic mit dabei, der einfach dieses…

0
Read More
Der Mauerweg zwischen Berlin und Potsdam

Von Potsdam bis zum Wannsee

Wiedersehen am Wannsee Wannsee, Wannsee Wann seh’ ich dich endlich wieder (Die Toten Hosen) Nur rund 13 km haben wir uns für diesen Tag vorgenommen. Eigentlich sollte es etwas mehr sein, aber nachdem Fabio sich beim Baden den Fuß leicht verletzt hatte, wollten wir kein Risiko eingehen. Außerdem waren Miao und Alia zusammen mit Bilgin schon unterwegs in Richtung Berlin und wir wollten nicht später als die 3 die Jugendherberge Wannsee erreichen. Schon wieder hatten wir traumhaftes Wetter. Wir frühstückten…

0
Read More
Potsdam

Von Caputh nach Potsdam

… oder entlang am Templiner See Unsere Pension am Templiner See hatte einen besonderen Service, denn das Frühstück wurde auf das Zimmer gebracht. In unserem Fall nahmen wir das Frühstück natürlich draußen am See, denn das Wetter war wieder herrlich. Fabio kam aber nicht so recht in die Gänge, da er große Freude mit dem Fernseher hatte. Natürlich lief nur Quatsch um diese Uhrzeit, aber Fabio war fasziniert von dem Begriff “Harz4-TV”. Ursprünglich hatten wir ja sogar den Gedanken, dass…

0
Read More
Ein kleiner Abstecher auf dem Weg nach Caputh - der Baumwipfelpfad an den Heilstätten Beelitz

Von Beelitz nach Caputh

Zu Wasser, zu Lande und quasi in der Luft Ich muss schon sagen, dass unsere Unterkunft sehr entspannt war und wir sehr locker am Frühstückstisch saßen. Es waren auch noch ein paar Handwerker auf Montage mit dabei und sie alle nahmen das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft in der WM-Vorrunde ganz sportlich und locker. Wieder war das Wetter herrlich und es versprach ein wunderbarer Wandertag zu werden. Eigentlich hatte ich eine leicht andere Routenführung vorgesehen, aber die Heilstätten Beelitz klangen doch…

0
Read More
Vor Beelitz

Im Eilschritt von Luckenwalde nach Beelitz

… um das deutsche WM-Desaster zu erleben Nach unserem Frühstück wollten wir zügig starten, denn am Nachmittag stand das WM-Spiel Deutschland – Südkorea auf dem Programm und unser Ziel – Beelitz – war doch rund 24 km entfernt. Wieder hatten wir tolles Wetter und so starteten wir freudig in den Tag. Zunächst ging es ein Stück bergauf. Fabio stellte mir ständig Fragen “Auf eine Skala von 1 bis 10”. Das war teilweise etwas nervig, aber Fabio hatte Spaß. Schnell waren…

0
Read More
Kloster Zinna - Auf dem Weg von Jüterbog nach Luckenwalde

Von Jüterbog nach Luckenwalde

Der Start in die 8. Etappe Berlin! Berlin! Wir wandern nach Berlin! Das war das Motto unserer nun schon 8. Wandertour. Im Frühjahr sind wir bis Jüterbog gekommen und nun wollten wir in den Sommerferien genau da wieder ansetzen. Unser Start war sehr entspannt. Am 25. Juni startete unser Zug um 08:37 in Gennweiler. Ungewohnt war nur, dass wir ganz alleine waren. Miao musste morgens schon früh arbeiten und Alia war bei den Großeltern. Umsteigen mussten wir in Homburg, Mannheim,…

0
Read More
Jüterbog

von Zahna nach Jüterbog

Der sonnige Abschluss einer tollen Tour An diesem Tag wollten wir früh starten und das ist uns auch gelungen. Nach dem Regen war es wieder sehr sonnig, aber noch recht kühl, sogar frostig. In einer Bäckerei wollten wir uns eigentlich auch mit Getränken eindecken, aber leider gab es tatsächlich nur Brötchen und Teilchen. So starteten wir schon um 7:30 Uhr. Zunächst ging es entlang der Landstraße L126 was aber kein Problem war, denn es gab einen gut begehbaren Seitenstreifen und…

0
Read More
Stadtrundgang durch die Lutherstadt Wittenberg auf dem Weg nach Zahna

Von Wittenberg nach Zahna

Schneller als der Regen Für diesen Tag hatten wir uns nicht zu viel vorgenommen. Nur bis Zahna sollte es gehen und Fabio kann gut einschätzen, dass er bei 16 km nicht an die Schmerzgrenzen gehen muss. Schmerzhaft war für ihn eher das Aufstehen. Da war er doch etwas mürrisch und kam erst nach mir zum Frühstück in der Jugendherberge. Wenn ich nicht gesagt hätte, dass es auch Kaiserschmarren und Hackbällchen gibt und davon gar nicht mehr so viele übrig sind,…

0
Read More

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

(Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832)

Letzte Beiträge
Unsere aktuelle Position