… nicht alles ist Käse in Hirzweiler

Der Illinger Ortsteil Hirzweiler hat sich seinen dörflichen Charakter bewahren können und zeigt eine Landwirtschaft, wie man sie sich eigentlich heute wünscht. Es geht über zwölf spannende Kilometer durch die wunderschöne Kulturlandschaft des Illtales. Für Groß und Klein gibt es allerlei zum Entdecken, Anfassen, Mitmachen und Erleben. Kühe, Pferde, Ziegen und Schafe gibt es auf den Weiden zu sehen. Dazu bieten Infotafeln und interaktive Stationen.

Welche Vogelstimme ist das? Wieviele Eier legt ein Huhn? Woraus besteht ein Hamburger? Liebevoll gestaltete Info-, Spiel- und Erlebnisstationen erklären alles zu den am Weg liegenden Höfen, den Tieren und zu landwirtschaftlichen Techniken und Produkten.

Der Erlebnisweg bleibt auf seiner gesamten Länge spannend für Kinder und Erwachsene. Wenn kürzere Beine zwischendurch doch nicht mehr weiter können, dann sind an vielen Stellen Abkürzungen zurück nach Hirzweiler möglich. Aber vielleicht reicht schon eine ausgedehnte Pause.

Die Tour macht noch mehr Spaß, wenn man Käse von der  „Dorf- und Schaukäserei Hirztaler“ im Gepäck hat, oder man kombiniert die Wanderung gleich mit einem Besuch der Schaukäerei.

Der Startpunkt für den Themenweg “Rund ums liebe Vieh” ist übrigens gleichzeitig auch Startpunkt für den Themenweg “Nach der Schicht“.

Auf der Homepage von Illingen gibt es einen Flyer zum Download.