Mit 9,9 km und moderaten Steigungen ist die Hubertusrunde ein gut zu wandernde Familienstrecke. Die Strecke führt überwiegend durch Waldgebiete, entlang von Bächen und bietet auch einige schöne Aussichtspunkte.
Zu Beginn der Strecke gibt es einige Anstiege bei abwechslungsreicher Wegführung mit vielen Bergbächen. Interessant ist sicherlich auch die Talsperre der Prims.
Hinter der Talsperre ist der Weg weniger interessant. Im Vergleich zur nahegelegenen Preimumwanderung Traumschleife Dollbergschleife, ist die Hubertusrunde eher etwas unspektakulär.
Rastbänke sind ausreichend vorhanden aber nicht sehr gut verteilt.
Lehrreich ist die Strecke auch, denn entlang der Staumauer geht es ein Stück über den “Planetenweg”. Außerdem überschneidet sich die Strecke oft mit dem Saar-Hunsrück-Steig.