Saubermachen in Wandersachen!

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 21/03/2020
13:00 - 16:30

Veranstaltungsort
St. Ingbert

Kategorien


Zwischen Premiumwanderung und Fastfoodmüll

Arno Meyer und Sandra Woll veranstalten gemeinsam mit der Biosphären VHS St. Ingbert wieder eine Müllwanderung. Dabei führt der Weg teilweise über den Premiumwanderweg “Hüttenwanderweg”, der auf dem ersten Blick sehr sauber erscheint.
Daneben geht es aber auch in die Nähe der bekannten Fastfoodketten und wir können sehen, wie sich das auswirkt.

Bei der Wanderung wird auch ganz praktisch erklärt, wie man selbst ein CleanUp starten, wie man Wilde Müllablagerungen melden und wie man durch Müllsammeln ganz einfach ein Teil der Lösung werden kann.

Wir wollen Erfahrungen austauschen und einen neuen Blick auf die Vermüllung entwickeln, denn Abfall ist kein Zufall.

Müll macht uns Menschen einzigartig; Müll ist Ressourcenverschwendung, die wir uns nicht leisten können und Müll ist in vielen Dimensionen unfair.
Am Ende des Tages haben wir nicht nur ein Stück unserer Heimat vom Müll befreit, sondern wir werden auch viel Spaß gehabt haben und wissen, wie man sich selbst und andere Menschen von der verbreiteten Müllblindheit heilen kann.

Müllgreifer, Mülltüten, etc. können direkt vor Ort ausgeliehen werden. Wer eigene Müllgreifer bzw. Handschuhe hat, sollte diese mitbringen.

Die Wanderung hat eine Strecke von rund 7-8 km und dauert rund 3-4 Stunden.

Datum: Samstag, 21. März 2020; 13:30 Uhr

Treffpunkt:Wanderparkplatz – Hüttenweg (49°16’00.1″N 7°08’23.2″E)

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

(Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832)

Unsere aktuelle Position